Aktuelles zum Thema „Corona-Virus“

By 16. März 2020Allgemein

Liebe Vereinsmitglieder und Angehörige,

seit vielen Wochen wächst die Zahl der durch den neuartigen Corona-Virus infizierten Menschen. Ausgehend von China hat die Welle seit einiger Zeit auch Europa und Deutschland erreicht. Inzwischen spricht die WHO offiziell von einer Pandemie, also einer länder- und kontinentübergreifenden Ausbreitung einer Krankheit.

Nachdem in den letzten Tagen die Zahl der Infizierten deutlich angestiegen ist, hat Deutschland nun deutliche Maßnahmen ergriffen. Die Landesregierung NRW hierzu – (Auszug aus der Nachricht von Radio Bielefeld):

„Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, werden in den kommenden Tagen noch weitreichendere Maßnahmen durchgesetzt. „Alle Freizeitaktivitäten und nicht unbedingt notwendigen sozialen Kontakte müssen unverzüglich vermieden werden“, sagte NRW Ministerpräsident Armin Laschet am Sonntag und kündigte kurzfristig einen weiteren Erlass an. Es gelte den Ernst der Lage zu erkennen und die notwendige Versorgung in vollem Umfang sicherzustellen. Der Erlass des Landes soll klären, dass zusätzlich zu den in Bielefeld bereits untersagten Veranstaltungen ab Anfang der Woche auch der Betrieb von Fitnessstudios, Schwimmbädern und Saunen untersagt wird. Spielhallen, Bars, Museen und auch Prostitutionsbetriebe sollen schnellstmöglich schließen. Auch Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen werden untersagt, genauso alle Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich.

Der Zutritt zu Einrichtungshäusern und auch Shopping-Centern, wie dem LOOM, soll nur noch zur Deckung des dringenden Bedarfs unter strengen Auflagen erlaubt werden. Und das nicht zuletzt auch, um zu vermeiden, dass sich dort Schüler nach den Schulschließungen in größeren Gruppen versammeln. Strenge Auflagen soll es auch für Restaurants, Gaststätten, Hotels und Bibliotheken geben.

Banken, Einzelhandelsbetriebe, insbesondere für Lebensmittel, Drogerien und Apotheken bleiben geöffnet!

Die Regelungen sollen nach Angabe der Staatskanzlei bis zum 19. April gelten.“
Mit Blick auf die Entscheidungen der übergeordneten Organe und unserer gesellschaftlichen Pflicht als Verein, die Pandemie des Coronavirus zu verlangsamen, haben wir am Freitag, 13.03.2020 mit sofortiger Wirkung den Trainingsbetrieb sämtlicher Abteilungen eingestellt.

Weiterhin werden wir die anstehende Jahreshauptversammlung auf eine späteren Zeitpunkt verschieben.

Über Änderungen der aktuellen Entscheidung werden wir zeitnah informieren.

Mit sportlichen Grüßen

Mike Arendt
1. Vorsitzender