Serkan Öksüz übernimmt VfB Fichte Bielefeld II

Verfasst von 19. Juni 2018Fußball

Nach Umbruch stellt sich die Reserve des Westfalenliga-Absteigers neu auf. Neuer Coach sucht dringend noch neue Spieler.

Die Reserve des VfB Fichte Bielefeld stellt sich neu auf. Nach zahlreichen Abgängen und Veränderungen ist die Entscheidung gefallen – es geht weiter. Neuer Übungsleiter wird Serkan Öksüz, der zuletzt den BSV West trainierte. Und der neue Trainer sucht für die kommende Saison noch Spieler. „Zur neuen Spielzeit können wir Verstärkungen gebrauchen“, sagt Öksüz. „Die Jungs sollten ein gewisses Maß an Fußballverständnis haben und die richtige Einstellung mitbringen.“

Im Mittelpunkt solle allerdings der „Spaß am Fußball“ stehen, gibt Öksüz zu verstehen. Ein Engagement für Hobby-Kicker ist beim VfB Fichte Bielefeld II durchaus interessant. Kaum ein anderer Bielefelder Verein bietet seinen Akteuren ein derartiges „Ambiente“. Neben der traditionsreichen Sportanlage an der Rußheide – mit erstklassigen Fußballplätzen – verspricht Coach Öksüz ein motiviertes Trainerteam, das auch abseits des Platzes viel mit seinen Spielern unternehmen will.

Die aktuelle Mannschaft beschreibt Öksüz als „bunt gemischte Truppe“, die aber durchaus ambitioniert in die C-Liga-Saison 2018/19 startet. Zuletzt beendete man die Liga auf Rang fünf, ein Ziel, das sicher auch zur kommenden Spielzeit erreicht werden will.

Interessierte Fußballer können sich gern bei Serkan Öksüz unter der Handynummer 0178 555 8883 melden.