TuRa 06 macht VfB Fichte das Leben schwer

By 19. Oktober 2017Fußball

Kreispokal-Achtelfinale: Der Favorit quält sich zu einem 3:2-Erfolg / C-Ligist VfL Oldentrup schmeißt Bezirksligist TuS Jöllenbeck aus dem Wettbewerb

Im Achtelfinale des Kreispokals sorgte C-Ligist VfL Oldentrup mit dem Erfolg über den Bezirksligisten TuS Jöllenbeck für einen Paukenschlag.

 

VfL Oldentrup – TuS Jöllenbeck 7:6 (0:0, 1:1) n. E. Nach torlosen 90 Minuten hatte der Jöllenbecker Sören Siek in der 115. Minute die Oldentruper Führung durch Tobias Bender (97.) noch ausgeglichen. Im anschließenden Elfmeterschießen patzten die Gäste dann dreimal – und mit dem Fehlschuss von Ilyas Cakar war die Sensation perfekt. „Wir haben uns total blamiert, das war einfach peinlich“, meinte TuS-Trainer Tobi Demmer, der zudem eine Rote Karte gegen Jannik Detering (117.) registrieren musste.

TuRa 06 – VfB Fichte 2:3 (1:1). „Das war eine schwere Geburt, TuRa hat wirklich gut dagegen gehalten“, meinte Fichte-Co-Trainer Yalcin Dündar. Der Westfalenligist geriet gegen den Spitzenreiter der Kreisliga C, Gruppe 2, durch einen Treffer von Suad Ajeti (7.) und ein Eigentor (51.) sogar zweimal in Rückstand. Kayhan Kaya (42.) und Furkan Ars (64.) glichen jeweils aus, ehe Kaya mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung sorgte (80.).

SC Hicret – SuK Canlar 0:1 (0:0). In einer ausgeglichenen Partie konnte Canlar vor der Pause aus einem leichten Chancenplus kein Kapital schlagen. Im zweiten Durchgang hatten beide Seiten Möglichkeiten, das Siegtor zu erzielen. Das fiel kurz vor dem Ende durch Nour-Eddine Mojib.

GSV Cosmos – TuS Brake 1:0 (0:0). Obwohl der TuS auf zahlreiche Stammspieler verzichtete, hatte er klare Feldvorteile, brachte den Ball aber einfach nicht im Tor der Gastgeber. Denen genügte ein Kopfballtor von Panagiotis Kogakis (58.) zum Sieg.

SV Brackwede – VfR Wellensiek 0:2 (0:0). „Das war eine klare Angelegenheit für uns“, meinte VfR-Trainer Daniel Popiolek. Der Bezirksligist hatte klar mehr vom Spiel, traf schon in der Anfangsphase zweimal den Pfosten, musste aber bis zur 66. Minute warten, ehe Cem Kalkan das 1:0 gelang. Sechs Minuten später verwandelte Yusuf Sahin einen Foulelfmeter zum Endstand.

 

Zur FuPa.net-Übersicht mit Video…