Novum bei den TT-Vereinsmeisterschaften 2016

By 16. Juni 2016November 8th, 2016Tischtennis

Am 04.06.2016 war es wieder einmal so weit. Die Tischtennisabteilung suchte ihre neuen Vereinsmeister im Einzel im Jugendbereich und im Erwachsenenbereich.

Um 10:30 Uhr gingen 16 Kinder und Jugendliche an den Start. In der Vorrunde wurde in Gruppen zu je 4 Teilnehmern gespielt, wobei Gruppenköpfe gebildet wurden und dann jeweils 3 weitere Spieler oder Spielerinnen dazu gelost wurden. Für die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe ging es dann in der A-Klasse und für die Dritt- und Viertplatzierten jeder Gruppe in der B-Klasse weiter. In den neu gebildeten Gruppen wurden anschließend Viertelfinalspiele, Halbfinalspiele und die Finalspiele ausgetragen. In der A-Klasse setzte sich Adrian gegen Thibaud in einem hochklassigen Spiel mit 3:1 Sätzen durch. Enger ging es da im Spiel um Platz 3 zu. Hier setzte sich hauchdünn Niklas mit 3:2 Sätzen gegen Malte durch.

In der B-Klasse machte unser Hung das Rennen. Er setzte sich gegen Yannis durch. Platz 3 eroberte sich Julian in einem hart umkämpften Spiel gegen Lennart.

Nachdem Turnier wurde bei lecker Pizza noch über den ein oder anderen Ballwechsel diskutiert und in die aufgrund der Hallenrenovierung längere Sommerpause verabschiedet.

Um 14:15 Uhr starteten die Erwachsenen mit der Einzelvereinsmeisterschaft. Erstmals in der Geschichte der Tischtennisabteilung war die Beteiligung geringer wie bei der Jugendvereinsmeisterschaft. Denn es fanden sich lediglich 13 Spieler in der Halle ein, wobei 3 Spieler – Niklas, Malte und Amjad – das Teilnehmerfeld als Jugendspieler ergänzten. Die Gründe für die geringe Beteiligung sind jedoch erklärbar. 111-Jahrfeier unserer Arminia, Karneval der Kulturen und Urlaubsreisen sind Gegner gegen die kannst du nun einmal nicht gewinnen.

Schnell wurde sich darauf verständigt in einer Sechser- und in einer Siebenergruppe zu spielen, mit anschließenden Halbfinalspielen und Finalplatzierungsspielen. Als Gruppenköpfe wurden Leo und Achim gesetzt und dann entsprechend im Wechsel die anderen Teilnehmer da zugelost. So kam es dann zu einer Gruppe mit den Spielern Leo, Stephan R., Sascha, Rainer, Stefan C., Bernd und Malte. In der anderen Gruppe fanden sich Achim, Jens, Mike, Niklas, Rainer und Amjad wieder. Nach knapp 2 ½ Stunden war die Gruppenphase beendet und es kam zu den Halbfinalspielen Stephan R. und Jens, sowie in einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels Leo gegen Achim. Stephan setzte sich hauchdünn im Entscheidungssatz durch. Etwas einfacher hatte es da Achim, der 3:1 gegen Leo die Oberhand behielt. Hier ist allerdings zu erwähnen, dass Leo sich verletzt durch die Veranstaltung spielte. Im Spiel um Platz 3 konnte er daher nicht mehr gegen Jens Knieper antreten. Das Finale selbst war eine recht deutliche Angelegenheit. Nach einer 8:4 Führung im ersten Satz für Achim war der Drops gelutscht. Ab diesem Zeitpunkt dominierte nur noch Stephan und Achims Aufgabe bestand darin 3 Sätze lang Bälle zu sammeln. Letztendlich durfte sich Stefan verdient über den ersten Vereinsmeistertitel im Einzel beim VfB Fichte Bielefeld freuen.

Hier noch einmal die Ergebnisse:

Jugend-A-Klasse                Jugend-B-Klasse
1. Adrian Kersiek                1. Hung Le
2. Thibaud Arens                2. Yannis
3. Niklas Kronjäger            3. Julian

Herren-A-Klasse                Herren-Doppel
1. Stephan Richter            1. Simon Kuchta/Jens Ubbelohde
2. Achim Meise                  2. Leo Mertens/Kim Sauerland
3. Jens Knieper                 3. Jens Knieper/Mathias Stoppel